Messekalender

BAU

16.01.2017 - 21.01.2017
München, Messe München
Halle B6, Stand 536

Fastener Fair

28.03.2017 - 30.03.2017
Stuttgart, Messe Stuttgart
Halle 1, Stand 822

SPAX mit Europäisch Technischer Zulassung ETA-12/0114

In der Europäisch Technischen Zulassung ETA-12/0114 sind nun alle SPAX Schrauben und SPAX Gewindestangen von 2,5 x 12 bis 16,0 x 3000 mm in einer Zulassung anwenderfreundlich zusammengefasst.

Die ETA-12/0114 regelt die Verwendung der SPAX als Holzverbindungsmittel in tragenden Holzkonstruktionen, die nach Eurocode 5 (EC5) und ggfs. Nationalen Anhängen (NA) zu bemessen sind. Somit ist eine europaweite und einheitliche Bemessung möglich.

Im Vergleich zu den bekannten allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassungen von SPAX sind folgende Regelungen gleich oder neu:

Das bleibt gleich in der ETA:

  • Regelungen für Mindestabstände
  • Querdruckverstärkungen
  • Nadelholz darf vorgebohrt werden
  • Bemessung von nachgiebig verbundenen Biegeträgern
  • Bei der Aufsparrendämmung sind Konterplatten möglich bei Verwendung von druckfesten Dämmstoffen und parallel geneigten SPAX

Das ist neu in der ETA:

  • Brettsperrholz: Regelungen für die Bemessung und die Mindestabstände
  • Bemessung auf Abscheren:
    • tendenziell höhere Fließmomente -> höhere Tragfähigkeit
  • Bemessung auf Herausziehen:
    • winkelabhängige Abminderung fällt geringer aus -> höhere Tragfähigkeit
    • charakteristischer Ausziehparameter fax,k höher -> höhere Tragfähigkeit
    • charakteristischer Kopfdurchziehparameter fhead,k höher -> höhere Tragfähigkeit
  • Aufsparrendämmung für druckweiche Dämmungen mittels Vollgewindeschrauben
  • Dämmstoffdicken bei der Aufsparrendämmung bis 400 mm möglich

Das ist einzigartig in der ETA für SPAX:

  • Schubverstärkung von Holzbauteilen
  • Querzugverstärkungen bei Ausklinkungen, Durchbrüchen und Queranschlüssen

Laubholz ist derzeit nicht in der ETA geregelt. Beachten Sie hierzu weiter die allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassungen, die nach wie vor gültig sind.

Für den Download der Zulassung rufen Sie bitte den Bereich Technische Informationen auf.

Für den Download dieser Meldung im PDF-Format klicken Sie bitte hier.