Wie die SPAX entsteht

1.

Drahtlager

  • Stell dir vor, zu allererst werden riesige Spulen von Draht heran gefahren, eine ganze Tonne schwer.
  • Das entspricht ungefähr dem Gewicht von einem Auto.
  • Wir haben soviel Draht auf Lager, dass wir 2 bis 3 Wochen ohne eine neue Drahtlieferung auskommen könnten.
Drathlager
2.

Presserei

  • Der Draht wird jeweilige Schraubenlänge abgeschnitten.
  • Der Kopf wird vorgestaucht und mit einem Kraftangriff als Kreuzschlitz oder T-STAR plus versehen.
  • Beim Vorstauchen entsteht der Kopf der Schraube.
  • Der Kreuzschlitz oder T-STAR plus wird dann wie mit einem Hammerschlag mit Hilfe eines Werkzeuges in den Kopf geschlagen.
  • Nun ist der Rohling fertig.
  • Arbeiter betreuen riesige Pressen, die schnellste davon schafft sage und schreibe 600 Rohlinge pro Minute.
  • Stell Dir vor 1 Arbeiter betreut gleichzeitig 6 Maschinen.
  • Insgesamt hat SPAX 120 solcher Maschinen. Toll was?
Presserei
3.

Waschen

  • Jetzt kommen die kleinen Rohlinge in eine riesige Wanne und werden mit heißem Wasser vom Öl der Pressen gereinigt.
Waschen
4.

Walzen

  • SPAXI bekommt Form: Zwischen zwei Walzen, die Walzbacken heißen, und von der eine beweglich ist, wird nun der "Schraubenschaft" gewalzt.
  • Das wäre so, als ob eine große Dampfwalze mit Rillen über die Schraube walzt, diese sich dreht und so ein Gewinde in die Schraube walzt.
  • Als Gewinde wird die Einkerbung bezeichnet, die spiralförmig von oben nach unten um die Schraube läuft. Bei der SPAX ist dieses Gewinde als Welle geformt.
Walzen
5.

Härten

  • Eine Schraube muss natürlich außen sehr hart sein, um Holz oder sogar Metall zusammen zu schrauben.
  • Deshalb wird sie nun wie in einem großen Ofen in 4 Stufen gehärtet und gebrannt.
  • Zu aller erst mit großer Hitze von 900 Grad Celsius und der Brennstoffmischung Stickstoff und Methanol (falls du ein Chemiker bist).
  • Nun muss die Schraube auf 90 Grad Celsius abgekühlt werden, und zwar in Öl, nicht in Wasser. Wer hätte das gedacht, da sie sonst bricht.
  • Daraufhin wird sie wieder gewaschen und schließlich kommt das "Anlassen" – das Härten.
  • Die richtige Temperatur ist hierbei das große Geheimnis der Schraubenherstellung. Und somit wird erneut bei über 200 Grad Celsius gehärtet.
Härten
6.

Veredelung

  • Natürlich soll unsere Schraube auch lange halten und dabei gut aussehen. Stell Dir vor die Schrauben des Eifelturms würden wegrosten!
  • Um haltbar zu werden bei Wind, Wetter oder sonstiger Feuchtigkeit wird deshalb blank (silbrig) oder gelb verzinkt (sie leuchtet dann golden). Damit ist ein noch besserer Korrosionsschutz gegeben.
  • Schutz vor Korrosion heißt Schutz vor Rosten.
  • Zusätzlich bekommt die Schraube noch eine Gleitbeschichtung, damit sie noch einfacher zu verarbeiten ist.
Veredelung
7.

Verpackung & Kontrolle

  • Nun wird jede einzelne Schraube mit Hilfe einer Maschine per Laser kontrolliert. So sieht die Maschine genau, ob mit der SPAX alles in Ordnung ist.
  • 50 Millionen SPAX werden pro Tag in 60 Tausend Schachteln auf 12 Verpackungsstraßen verpackt. Das sind lange Fließbänder in Fabrikhallen, wovon 6 halbautomatisch und 6 vollautomatisch arbeiten.
  • Legt man alle SPAX einer Tagesproduktion aneinander, so erhält man eine Entfernung von Hamburg nach München und zurück nach Hamburg.
  • Ganz schön lang was, 2.000 km SPAX pro Tag, unvorstellbar.
Verpackung & Kontrolle
8.

Lager

  • Natürlich brauchen so viele Schrauben auch Platz im Lager. Und so können 15.000 Paletten in unserem riesigen Hochregallager gestapelt werden.
Lager
9.

Versand

  • Von hier aus erwarten meine Geschwister aus der SPAXfamilie ihre Auslieferung.
  • Speditionsfirmen mit großen LKWs holen die SPAX ab und liefern uns in die ganze Welt.
Versand
10.

Verkauf

  • Du kennst sicher die Baufachgeschäfte und Baumärkte in deiner Nähe. Dort kannst du SPAX kaufen.
Verkauf
11.

Verwendung

  • Hier entsteht der Boden einer Holzterasse mit Hilfe der SPAX.
Verwendung

Xpertise - das exklusive Magazin von SPAX International   Jetzt abonnieren

Sie suchen einen Händler in Ihrer Umgebung?

Finden Sie ihn - mit der Händlersuche von SPAX

Newsletter

Melden Sie sich jetzt zum SPAX Newsletter an und Sie erhalten in Zukunft aktuelle Neuigkeiten zu SPAX per E-Mail.

Jetzt abonnieren

Kontakt

Nehmen Sie mit uns Kontakt aus.
Gerne beantworten wir Ihre Fragen.

Zum Kontaktformular