Terrassenschraube Alu, 5 x 48 mm, 100 Stück, Fixiergewinde, Zylinderkopf, T-STAR plus T25, Bohrspitze, Edelstahl rostfrei A2 - 0557000500483

  • Bohrspitze für Aluminiumprofile bis 4,0 mm Wandstärke ohne Vorbohren
  • Einsatz: für Holzdielen auf Aluminium
  • Empfehlung: Alu-Unterkonstruktion in Stärke 3,0 mm für Weichholz, Alu-Unterkonstruktion in Stärke 4,0 mm für Hartholz.
    Einsatz von SPAX Air zwischen Deckbrett und Aluminiumprofil.
    Einsatz SPAX Bohrsenker 4 mm in Kombination mit SPAX Bohrer 5,2 mm; Das Aluminiumprofil nicht vorbohren!
  • Nicht geeignet für: Hölzer mit starkem Wechseldrehwuchs (Cumarú, Massaranduba, IPE Dielen > 21 x 120 mm etc.)
  • Sehr niedrige Aufbauhöhe der Terrassengesamtkonstruktion von min. 46 mm möglich
  • Verarbeitungshinweis: Länge: 44 mm für max. 20 mm Dielen, Länge: 48 mm für max. 24 mm Dielen, Länge: 51 mm für max. 27 mm Dielen

Technische Details

EAN 4003530243998
SPAX-No. 0557000500483
Gewindedurchmesser d1 5 mm
Gesamtlänge Ls 48 mm
Kopfdurchmesser dk7 mm
Teilgewindelänge LgT 18 mm
Klingengröße T25
Spitzenlänge lb 6 mm
In den Warenkorb gelegt

Terrassenschraube Alu, 5 x 48 mm, 100 Stück, Fixiergewinde, Zylinderkopf, T-STAR plus T25, Bohrspitze, Edelstahl rostfrei A2 - 0557000500483

Staunässe gefährdet besonders Unterkonstruktionen aus Holz, die quasi permanent im Schatten liegen und nicht so schnell abtrocknen können wie die Terrassendielen. Eine unempfindlichere Unterkonstruktion besteht aus Aluminium-Hohlprofilen, hier hat SPAX für die Kombination mit Terrassendielen aus Holz eine clevere Schraubenlösung im Portfolio – die Terrassenschraube SPAX Alu. Die hat wie unsere konventionelle Terrassenschraube auch ein zweigeteiltes Gewinde, allerdings ist das untere, feine Gewinde für Aluminium statt für Holz. Das Fixiergewinde unterhalb des Kopfes, das die Diele knarrfrei auf der Unterkonstruktion hält, bleibt das gleiche. Dazu kommt die Bohrspitze, die sie braucht, um ohne Vorbohren in Alu-Profile bis 4,0 mm Wandstärke geschraubt werden zu können. Die Stärke der Profile sollten Sie abhängig machen von Ihrer gewählten Holzart. Unsere Empfehlung: Wählen Sie eine Alu-Unterkonstruktion mit 3,0 mm Wandstärke für Weichholz und eine Alu-Unterkonstruktion mit 4,0 mm für Hartholz. Wichtig ist das Vorbohren der Deckbretter aus Holz, am besten mit dem dazu passenden SPAX drill 5,2 mm. Die Aluminiumunterkonstruktion wird nicht vorgebohrt. Wir raten vom Einsatz der Aluprofile bei Hölzern mit starkem Wechseldrehwuchs wie Cumarú, Massaranduba, IPE Dielen, deren Abmessungen 21 x 120 mm übersteigen, ab. Mit der Alu-Holz-Kombination sind sehr niedrige Aufbauhöhen der Gesamtkonstruktion von nur 46 mm möglich, beispielsweise für Terrassenbeläge auf Balkonen und Flachdächern. Das bedeutet für Sie: Keine Sorge mehr vor Staunässe unter dem Holzdeck, das zeitaufwändige Bekleben der Unterkonstruktionshölzer entfällt. Durch das kombinierte Gewinde der Terrassenschraube Alu sparen Sie bei der Montage eine Menge Zeit, Sie müssen die Aluprofile nicht vorbohren.

Der besondere Kraftangriff – T-STAR plus – ist ein sogenannter Innensechsrund. Im Vergleich zu wenig passgenauen Antriebsarten wie Philips oder Kreuzschlitz vergrößert sich die Angriffsfläche bei unserem T-STAR plus auf ein Vielfaches, und die T-STAR plus-Bits sitzen immer optimal im Schraubenkopf. Die daraus resultierende bestmögliche, passgenaue Kraftübertragung von Schrauber auf Schraube durch T-STAR plus ermöglicht so ein einfaches und enorm zügiges Arbeiten, und das wesentlich effizienter als bei allen anderen Antrieben.
Das bedeutet für Sie: Das lästige Abrutschen des Bits aus dem Schraubenkopf ist passé, Sie können ganze Serienverschraubungen in kürzester Zeit absolvieren!

Im Gegensatz zum Tellerkopf, der die Zugkräfte der Schraube über seine große Unterseite auf eine größere Fläche des Holzes ableitet, muss der schmale Zylinderkopf diese Aufgabe gar nicht erfüllen. Mit seiner Größe, die gerade mal dem Kraftangriff mit T-STAR plus Platz bietet, lässt sich der Zylinderkopf komplett im Holz versenken und bietet so die Möglichkeit, weitgehend unsichtbare Schraubverbindungen ganz einfach zu realisieren. Die Zugkräfte, die auf eine Schraube im Holzbau wirken, werden komplett über das Vollgewinde der Zylinderkopfschrauben ins Holz abgeleitet. Werden Zylinderkopfschrauben in der Horizontalen verbaut – beispielsweise als Terrassenschrauben bei einer Holzterrasse – dürfen sie nur oberflächenbündig eingedreht werden, damit sich im Schraubloch kein Wasser sammelt und das Holz schädigt.
Das bedeutet für Sie: Auch hochbelastbare Holzverbindungen lassen sich nahezu unsichtbar verschrauben!

Das Fixiergewinde ist ein zweigeteiltes Gewinde einiger SPAX-Schrauben. Es besteht aus einem Hauptgewinde, welches sich in die Unterkonstruktion einsetzt und dem Unterkopfgewinde. Dieses Unterkopfgewinde, das durch ein kurzes Stück glatten Schaft vom Hauptgewinde getrennt ist, sorgt dafür, dass das Deckbrett auf der Unterkonstruktion unter allen Witterungsbedingungen sicher gehalten wird. Der glatte Schaft zwischen den Gewindeteilen nimmt die Bewegungen der Diele auf.
Das bedeutet für Sie: Sie müssen nie wieder Holzdielen nachverschrauben, weil sie sich lösen oder zu stark knarren!

In bestimmten Bereichen müssen Sie Holz-Anbauteile auf Unterkonstruktionen aus Metall befestigen. Das ist zum Beispiel bei unserer Terrassenschraube SPAX ALU oder im Trockenbau der Fall. Da normale Schrauben auf hartem Metall versagen würden, haben wir auch Schrauben mit einer speziellen Bohrspitze im Programm. Äußerlich ähnelt die der Spitze eines Metallbohrers und weist zwei kleine Schneiden auf. Die SPAX ALU bohrt im Aluminium bis 4mm Wandstärke vor, damit sich das Gewinde ins Material furchen kann. Sie können sie genauso einfach eindrehen wie unsere Holzbauschrauben.
Das bedeutet für Sie: Bei einer bestimmten Wandstärke von 2 mm in Metall und 4 mm in Aluminium entfällt das sonst übliche Vorbohren mit einem Metallbohrer. Kein Wechsel des Bits, keine abgebrochenen dünnen Metallbohrer im Schraubloch.

Die Abkürzung A2 bei unseren Edelstahlschrauben rührt von der Legierung des Stahls her. A steht für „Austenit“, ein Gemisch aus Eisen, Kohlenstoff und den Legierungselementen Chrom, Nickel und Molybdän. Die 2 (1-5) zeigt den Legierungsgrad, also den Gehalt an Chrom und Nickel an.
Schrauben in der Ausführung Edelstahl rostfrei A2 bieten einen hohen Schutz gegen Korrosion und eine mittlere Festigkeit. Gering hingegen ist ihre Widerstandsfähigkeit gegen Seewasser und gegen Säuren. Sie werden deshalb in küstenfernen Gebieten im Außenbereich verschraubt und verrichten dort lange und zuverlässig ihren Dienst.
Das bedeutet für Sie: Mit unseren Schrauben in Edelstahl rostfrei A2 sind Sie abseits der Küstengebiete bei nahezu allen Bauvorhaben korrosionstechnisch bestens gerüstet.

Besondere Eigenschaften

T-STAR plus:
Sauberer Sitz des BITs und bessere Führung, z.B. bei Verarbeitung über Kopf.

Zylinderkopf:
Der kleine Zylinderkopf kann leicht mit verringerter Spaltwirkung im Holz versenkt werden und bietet eine einwandfreie Optik.

Nadelspitze:
Punktgenaues Ansetzen und ein schneller Anbiss ohne Vorbohren

Bohrspitze:
Bohrspitze für optimale Bohrleistung in Metall und Holz im manuellen und automatischen Betrieb.

Edelstahl rostfrei A2:
Für Außenanwendungen, die der direkten Witterung ausgesetzt sind.

Zertifikate

Edelstahl rostfrei

Sie suchen einen Händler in Ihrer Umgebung?
Finden Sie ihn – mit der Händlersuche von SPAX*.

* Verfügbarkeit des Produktes bitte beim Händler erfragen.

Legende:

Fachhandel

Baumarkt

  • Geben Sie eine Postleitzahl und den gewünschten Suchradius ein und finden Sie den passenden Händler.

Passende Downloads zum gewählten Produkt:

Produktbroschüre – Outdoor Terrasse und Fassade

Sie suchen einen Händler in Ihrer Umgebung?

Finden Sie ihn - mit der Händlersuche von SPAX

Newsletter

Newsletter

Melden Sie sich jetzt zum SPAX Newsletter an und Sie erhalten in Zukunft aktuelle Neuigkeiten zu SPAX per E-Mail.

Jetzt abonnieren

Kontakt

Kontakt

Nehmen Sie mit uns Kontakt aus.
Gerne beantworten wir Ihre Fragen.

Zum Kontaktformular