Holz schützen

Eine Holzterrasse, die ganzjährig der Witterung ausgesetzt ist, muss vor allem Regenwasser, Schnee und Hagel trotzen können. Das kann sie durchaus viele Jahre lang, wenn Sie bei beim Bau Ihrer Holzterrasse den sogenannten konstruktiven Holzschutz beachten. Bei dem geht es im Gegensatz zum chemischen Holzschutz, bei dem das Holz mit Lasuren oder Beschichtungen vor eindringendem Wasser geschützt werden, darum, das Wasser so schnell wie möglich vom Holz wegzuleiten oder abtrocknen zu lassen. Eine Regel des konstruktiven Holzschutzes besagt zum Beispiel, dass es im Holzbau keine waagerechten Flächen geben sollte. Große Flächen wie eine Holzterrasse sind also immer mit einem leichten Gefälle von 1-2% anzulegen, damit das Wasser nicht auf dem Holz stehen bleibt. An den Kontaktflächen von Hölzern, etwa von Terrassendielen und den Unterkonstruktionshölzern, sammelt sich das Wasser besonders gern, hier kommt oft auch weder Sonnenwärme noch Windzug hin. Es entsteht die so gefürchtete Staunässe, weil das Wasser nicht abtrocknen kann, sondern über die Zeit das Holz schädigt und den holzzerstörenden Pilzen den Weg ins Holz bahnt.

Wie geht Holz schützen?

Die beste Voraussetzung für ein langes Leben Ihrer Holzterrasse ist es, dass alle Hölzer der Konstruktion möglichst komplett luftumspült sind. Solange die unvermeidbare Feuchte gut abtrocknen kann, ist das Holz sicher vor Fäulnis. Das erreichen Sie entweder dadurch, dass sie die Kontaktflächen der Hölzer minimieren, oder – falls das nicht möglich ist – dass sie die horizontalen Flächen der Unterkonstruktionshölzer gegen Feuchte schützen. Außerdem ist es wichtig, dass gerade die Unterkonstruktion vor Spritzwasser von unten und aufsteigender Feuchtigkeit aus dem Erdreich geschützt ist. Das umso mehr, als Sie hier den Zustand anders als bei den sichtbaren Dielen nicht im Blick haben und kontrollieren können.

Welche Lösung bietet SPAX?

Wir von SPAX lassen Sie beim konstruktiven Holzschutz nicht im Regen stehen und stellen Ihnen dafür unsere vielen durchdachten Lösungen zur Verfügung. Sie alle – vom SPAX Lift über das SPAX Tape bis hin zum SPAX Spacer – haben zuallererst die Aufgabe, die gefürchtete Staunässe unschädlich zu machen oder besser noch gar nicht erst entstehen zu lassen. Unsere Helfer dichten horizontale Flächen ab, sie sichern ausreichende Abstände zwischen den einzelnen Hölzern und sie lassen das Wasser möglichst schnell und sauber ablaufen und abtrocknen. Mit den SPAX Produkten haben Sie über viele Jahre uneingeschränkte Freude an Ihrer Holzterrasse.

Sie suchen einen Händler in Ihrer Umgebung?

Finden Sie ihn - mit der Händlersuche von SPAX

Newsletter

Newsletter

Melden Sie sich jetzt zum SPAX Newsletter an und Sie erhalten in Zukunft aktuelle Neuigkeiten zu SPAX per E-Mail.

Jetzt abonnieren

Kontakt

Kontakt

Nehmen Sie mit uns Kontakt aus.
Gerne beantworten wir Ihre Fragen.

Zum Kontaktformular